#WIDA
Women In Digital Areas

Das Internet und Computer werden immer wichtiger.
Bei der Arbeit.
Und im privaten Leben.

Es gibt auch immer mehr digitale Berufe.

Digital bedeutet: Das hat mit Computern zu tun.
Digitale Berufe sind Berufe, wo Computer und das Internet wichtig sind.

In Deutschland arbeiten nur wenige Frauen in digitalen Berufen.
Das wollen wir ändern!

Wir wollen, dass mehr Frauen einen digitalen Beruf lernen.
Und wir wollen Frauen in digitalen Berufen zusammen·bringen.
Sie sollen sich treffen.
Sie sollen Erfahrungen austauschen.
Und voneinander lernen.

Deshalb gibt es WIDA.

WIDA ist die Abkürzung für:
Women in digital areas.
Das ist Englisch.
So spricht man das:  Wi·män   in   di·dschi·täl   ä·reas
Das bedeutet auf Deutsch: Frauen in digitalen Berufen

Interessierst du dich für Computer und fürs Internet?
Möchtest du gerne in einem digitalen Beruf arbeiten?
Oder möchtest du gerne von Fachleuten in digitalen Berufen lernen?

Dann mach mit bei WIDA!

Portraitfoto von Jan Philipp Albrecht, Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung von Schleswig-Holstein

[Grußwort des Ministers]

Liebe Frauen im Land Schleswig-Holstein,

Computer und das Internet werden immer wichtiger. Es gibt immer mehr digitale Berufe. Und es gibt immer mehr Frauen, die in digitalen Berufen arbeiten möchten. Also in Berufen, die mit Computern und dem Internet zu tun haben.

Ich freue mich ganz besonders, dass es in Schleswig-Holstein das Programm WIDA – Frauen in digitalen Berufen gibt. Damit wollen wir Frauen unterstützen, die in digitalen Berufen arbeiten möchten.

WIDA ist ein Projekt vom Land Schleswig Holstein. Die Idee kommt von unserem Ministerium für Energie·wende, Land·wirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung.

Die Teilnehmerinnen können andere Frauen in digitalen Berufen treffen.
Sie können digitale Berufe kennen·lernen. Sie können sich mit Fachleuten unterhalten. Und von ihnen lernen.

Unser Land braucht Frauen, die Spaß an der Arbeit mit Computern haben.

Gehören Sie zu diesen Frauen?
Dann machen Sie mit bei WIDA.

Wir freuen uns über jede Frau, die in einen digitalen Beruf  arbeiten möchte.

Ihr Jan Philipp Albrecht

Das ist WIDA

WIDA ist eine Idee vom Ministerium für Energie·wende, Land·wirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung in Schleswig-Holstein.
Der kurze Name vom Ministerium ist MELUND.

WIDA ist für Frauen zwischen 18 und 50 Jahren.
Egal, ob sie bald mit der Schule fertig sind.
Egal, ob sie eine Berufs·ausbildung machen
oder an einer Hoch·schule studieren.
Und egal, ob sie schon eine Zeit lang arbeiten gehen.

Du interessierst dich für Computer und fürs Internet?
Du bist neugierig und willst etwas Neues kennen·lernen?
Du willst in einem digitalen Beruf arbeiten?

Dann kannst du bei WIDA mitmachen!

In jedem Jahr können fünfzig Frauen mitmachen.

Wir machen eine echte Digitalisierungs-Expertin aus dir!

Eine Digitalisierungs-Expertin ist eine Fach·frau für digitale Themen.

Es gibt Kurse, Vorträge und andere Veranstaltungen.
Du wirst verschiedene Firmen in Schleswig-Holstein besuchen.
Du wirst neue digitale Berufe kennen·lernen.
Du wirst Fachleute und andere Teilnehmerinnen treffen.

Du bekommst viele Informationen.
Du lernst viele Leute kennen.
Fachleute beraten dich. Und helfen dir.

Na, wie gefällt dir das?

Das bekommst Du bei WIDA

In Deutschland arbeiten noch zu wenige Frauen in Digital·berufen.
Das wollen wir ändern.

Du willst wissen, wie wir das schaffen wollen?
Ganz einfach:

Wenn du bei WIDA mitmachst, dann wirst du eine WIDA Gestalterin.
So nennen wir die Frauen, die bei WIDA mitgemacht haben.

Du lernst verschiedene digitale Berufe kennen.
Du machst bei Veranstaltungen und Kursen mit.
Du lernst viel für dein späteres Arbeits·leben.

Das bekommst du, wenn du bei WIDA mitmachst:

  • Das WIDA-Programm dauert eineinhalb Jahre.
    In dieser Zeit machst du Kurse für die Weiter·bildung.
    Die Kurse helfen dir bei deinem Beruf und im Arbeits·leben.
  • Du lernst verschiedene Digital·berufe kennen.
  • Du besuchst verschiedene Firmen.
    Und lernst wichtige Leute kennen.
  • Du hörst Vorträge. Du machst bei Arbeits·gruppen mit.
    Und besuchst verschiedene Veranstaltungen.
  • Du triffst Digital·Expertinnen und andere Teilnehmerinnen.
    Du arbeitest mit ihnen. Du unterhältst dich mit ihnen.
    Und du lernst von ihnen.
Junge Frau sitzt am Computer

Unsere Paten und Patinnen:

Jede Teilnehmerin bekommt einen Paten oder eine Patin.

Paten und Patinnen sind wichtige Fachleute für Digital·berufe im Land Schleswig-Holstein.
Sie beraten die Teilnehmerinnen. Und sind die ganze Zeit für sie da.

Portraitfoto von Urlich Bähr

Ulrich Bähr

Geschäftsführender Vorstand

CoWorkLand eG

Portraitfoto von Manuela Görcke

Manuela Görcke

Gründerin & Geschäftsführerin

OTHEB GmbH

Portraitfoto von Marion Joppien

Marion Joppien

Gleichstellungsbeauftragte

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Portraitfoto von Michael Martens

Michael Martens

Geschäftsführung

Fairlanguage (GFGK Gesellschaft für gerechte Kommunikation mbH)

Portraitfoto von Kristin Röschmann

Kristin Röschmann

Geschäftsführende Gesellschafterin

Röschmann Landhandel GmbH

Portraitfoto von Anne Schassan

Anne Schassan

Bereichsleitung Personal

Dataport

Portraitfoto von Regine Schlicht

Regine Schlicht

Leiterin des Kompetenzzentrums

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kiel

Portraitfoto von Klaus-Hinrich Vater

Klaus-Hinrich Vater

Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter

Vater Holding GmbH / Vater Unternehmensgruppe

Portraitfoto von Björn Weiner

Björn Weiner

Head of Digital Marketing

Drägerwerk AG & Co. KGaA

Frauen in Digital·berufen

Es gibt schon einige Frauen in Digital·berufen.
Die Arbeit macht ihnen Spaß.
Und sie machen ihre Arbeit gut.

Diese Frauen sind gute Beispiele für andere Frauen.

Diese Frauen erzählen von ihrem Beruf.
Und welche Erfahrungen sie gemacht haben.

Wenn Du bei WIDA mitmachst,
kannst Du einige von diesen Frauen treffen.

Portraitfoto von Sonja Bahnsen

Sonja Bahnsen

Chief Digital Officer

Stadt Norderstedt

Portraitfoto von Marie Blume

Marie Blume

Global System Product Manager

Drägerwerk AG & Co. KGaA

Portraitfoto von Katharina Brunsendorf

Katharina Brunsendorf

Leitung Initiative finanz-heldinnen

Commerzbank AG

Portraitfoto von Birte Fulde

Birte Fulde

Head of Brand Marketing

ORION Versand GmbH & Co KG

Portraitfoto von Eva Köhler

Eva Köhler

Journalistin

Norddeutscher Rundfunk

Portraitfoto von Julia Nissen

Julia Nissen

Geschäftsführerin & Landfluencerin

App aufs Land UG & deichdeern.com

Portraitfoto von Dr. Tanja Reimer

Dr. Tanja Reimer

Europa-Universität Flensburg // Jackstädt-Zentrum

Director & Senior Researcher

Portraitfoto von Kathrin Reinicke

Kathrin Reinicke

Innovation und Talente

Digitale Woche Kiel Büro

Portraitfoto von Stefanie Sommerstedt

Stefanie Sommerstedt

Steuerberaterin

Steuerberatung Sommerstedt

Portraitfoto von Doris Weßels

Doris Weßels

Professorin für Wirtschaftsinformatik

Fachhochschule Kiel

Unsere Gestalterinnen:

Die Teilnehmerinnen bei WIDA heißen WIDA·Gestalterinnen.

Hier siehst du die WIDA·Gestalterinnen von Schleswig-Holstein.

Eine Person schreibt auf einem Computer

Kontakt

Hast du noch Fragen zu WIDA?
Brauchst du noch mehr Infos?
Oder willst du WIDA unterstützen?

Dann schreib uns!

Deine Ansprech·partnerin für alle Fragen zum WIDA·Programm ist:

Evelyn Kainz